Siegerehrung des neuen Jahrgangs der Athletik-Akademie

Athletik-Akademie Tulln ISMS

Im ersten Semester des Schuljahres 2010/11 absolvierten 39 neue Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen der ISMS Tulln eine Grundausbildung in teilklassischen Übungen des Gewichthebens (Standreißen, -umsatz und -stoß), sowie in speziellen leichtathletischen Übungen (Fünfsprung beidbeinig, Kugelschockwurf).

Nach dem Abschlussbewerb im Jänner fand nun im Festsaal der ISMS - mittlerweile bereits zum 3. Mal - die Prämierung der Besten im "Athletischen Mehrkampf" statt.

 

Frau Direktor Ulrike Fuxsteiner freute sich in ihrer Eröffnungsrede, dass so viele, die an diesem Projekt aktiv mitwirken, zur Feier erschienen sind, bestätige dies doch eindrücklich die hervorragende Zusammenarbeit und das Engagement und Interesse jedes Einzelnen, der die Athletik-Akademie mitträgt. Nur so seien die außergewöhnlichen Erfolge der letzten Jahre erklärbar, und nur so wird das gemeinsame Projekt auch in Zukunft Früchte tragen.

  • Georg Förstel, Projektleiter, ISMS Tulln
  • Leopold Höller, Projektleiter, HSV Langenlebarn
  • Markus Koch, Projektkoordinator, HSV Langenlebarn
  • Tatjana Husinsky, Sportkoordinatorin, ISMS Tulln
  • Katrin Preßlmeyer, Sportlehrerin, ISMS Tulln
  • Michael Steinböck, Trainer, HSV Langenlebarn
  • Markus Savonith, Trainer, NÖGV-Sportwart
  • Gerd Ottawa, Nachwuchs-Nationaltrainer, ÖGV
  • Mario Suchard, Trainer, Badener AC
  • Stefan Weindl, Sektionsleiter, HSV Langenlebarn
  • Petra Steinböck, Projektsekretärin, HSV Langenlebarn
  • Major Wolfgang Rafetseder, Präsident HSV Langenlebarn
  • Mag. Gottfried Gschwandtner, Sponsor, Raiffeisenbank Tulln

Der neue Turnus hat es nicht gerade leicht, muss er doch in die großen Fußstapfen der Vorjahres-Erfolge treten. Dennoch zeigten wieder einige Talente auf, die mit Fleiß, Geschick und Begeisterung versprechen, genau dies vorhaben zu wollen.

 

Projekt-"Patin" Fuxsteiner legte ihnen allen ans Herz, die durch die Athletik-Akademie gebotenen Chancen einer besseren, allgemein-athletischen Ausbildung auch weiterhin zu nutzen.

Ergebnisse

 

Mädchen (14. Teilnehmerinnen)

1. Wiesmair Selina Laura - 274,44 Punkte
2. Supparitsch Victoria - 234,28 Punkte
3. Fallnbügl Sabrina - 232,06 Punkte


Burschen (25 Teilnehmer)
1. Gotthart Philipp - 310,95 Punkte
2. Achmarov Mansur - 283,28 Punkte
3. Schmid Moritz - 279,24 Punkte
4. Buchinger Trajanus - 273,57 Punkte
5. Iseni Shpetim - 272,33 Punkte
6. Mayer Raffael - 269,89 Punkte

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0