3. Runde Nationalliga-A: Es ist wie verhext!

Nationalliga-A, WKG HSV Trenkwalder NÖ

3. Runde in der Nationalliga-A und noch immer konnten wir verletzungs- und berufsbedingt nicht in stärkster Besetzung antreten. Das zehrt bei einem ohnehin kleinen Kader an den Kräften. Und so setzte es gegen die WKG SC Harland Gitty City 2 die 3. Niederlage in Folge.

Trenkwalder, Sponsor des HSV Langenlebarn-Kraftsport

Dazu kam, dass beide Mannschaften ihre ersten 2 Wettkämpfe verloren – der Zug in Richtung großes Finale war daher für beide Kontrahenten bereits abgefahren. Es ging um nichts mehr. Unsere Athleten befinden sich daher schon in einer Aufbauphase für die nächsten großen Aufgaben, was naturgemäß keine überragenden Leistungen zulässt.

Michael Kraftl, WKG HSV Trenkwalder NÖ

Umso beachtenswerter die Auftritte unserer WKG-Partner aus St. Pölten: sowohl Roman Mann als auch Michael Kraftl zeigten ansteigende Form und tolle Leistungen. Und Roman mit 120 kg Stoßen sogar persönliche Bestleistung.

Wir konzentrieren uns nun voll und ganz auf den nächsten Heimkampf am 17. Juni im VAZ Tulbing gegen VÖEST Linz und das kleine Finale im Herbst, in dem wir uns – und das ist eine Kampfansage – den 3. Platz in der Nationalliga-A holen wollen.

Die Leistungen im Detail:
Wettkampf-Protokoll
2011-04-09 NL-A HAR-HSV Protokoll.pdf
Adobe Acrobat Dokument 36.8 KB
Der 2. Wettkampf der Runde
Wettkampf-Protokoll der Parallel-Begegnung in Vösendorf
2011-04-09 NL-A VÖD-VOE Protokoll.pdf
Adobe Acrobat Dokument 94.4 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0