Tag des Sports 2011

Tag des Sports 2011 Gewichtheben

Prachtvolles Wetter, eine einzigartige Kulisse und viele Superstars des heimischen Sports lockten erstmals über eine halbe Million Besucher zum mittlerweile 11. Tag des Sports auf den Wiener Heldenplatz. Und die gefühlte Hälfte davon wollte wissen, wie stark sie ist und rannte unserem Poldi Höller seine Mitmach-Station ein …

Tag des Sports - Mitmach-Station Krafttest

9 Stunden lang sorgte das größte Open Air Sportfestival Österreichs mit einem bunten Show-Programm, dem Auftritt zahlreicher Sportstars und vielen Gelegenheiten, sich in den unterschiedlichsten Sportarten selbst zu versuchen, für eine nicht enden wollende Welle der kollektiven Sportbegeisterung.

HSV Langenlebarn-Kraftsport, unterstützt von Trenkwalder

9 Stunden lang war Poldi Höller in der Pagode des Österreichischen Gewichtheberverbandes damit beschäftigt, dem Ansturm auf seine Krafttest-Station Herr zu werden. Dieses überraschend und erfreulich große Interesse am Kraftsport wurde eifrig genutzt, um Gewichtheben im Allgemeinen und die von Trenkwalder unterstützte Sektion Kraftsport des HSV Langenlebarn im Besonderen einem breiten Publikum zu präsentieren und schmackhaft zu machen.

Sargis Martyrosian Tag des Sports 2011

Am Nachmittag zeigte dann der Badener Sargis Martirosyan in einem mitreißenden Show-Act auf, dass er bei den Olympischen Spielen 2012 in London zu Österreichs heißesten Medaillen-Hoffnungen gehören könnte. Der gebürtige Armenier steht kurz vor seiner Einbürgerung und wird, wenn dabei alles glatt läuft, unsere Farben bereits bei der im November stattfindenden WM in Paris vertreten. Sargis kam vor 6 Jahren nach Österreich und arbeitete sich hier zu absolutem Weltklasse-Niveau hoch. Im Reißen liegt seine Bestmarke in der Gewichtsklasse bis 94 kg derzeit bei 180 kg – nur 8 kg unter dem aktuellen Weltrekord!

Tag des Sports 2011 Gewichtheben

Obwohl nicht viel Zeit zum Aufwärmen zur Verfügung stand und die Gewichthebertreppe in der prallen Sonne aufgebaut werden musste, zeigt sich Sargis hochmotiviert. Professionell moderiert von Markus Koch und lautstark eingeklatscht von einem begeisterten Publikum, demonstrierte er mit 165 kg Reißen und 200 kg Stoßen eindrucksvoll, dass auch Österreichs Hantelsport seine Ausnahme-Athleten hat.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0