Jahresvorschau 2013: Frühlingsgefühle!

Wir wollten vergangenes Jahr der Jugend ihre Chance geben; und wunderten uns, warum sie diese nicht ergriff. Obwohl die Antwort vor unseren Augen lag: ohne attraktive Trainingsmöglichkeiten keine Motivation. So einfach können die Dinge manchmal liegen. Wir erkannten, dass es nichts nützt, über die noch immer fehlenden Trainingslokalitäten in Tulln zu klagen; und beschlossen, alle unsere Ressourcen zusammenzukratzen und die Sache selbst in die Hand zu nehmen…

Begonnen hat es Ende November mit einer Trainingseinheit pro Woche – für alle ab dem Jahrgang der 14-Jährigen, die dem Schulprojekt entwachsen waren. Wir sammelten die Jungs ein, fuhren mit ihnen geschlossen zu unserem Trainingszentrum am Fliegerhorst Langenlebarn und brachten sie anschließend wieder zurück nach Tulln. Klingt einfach. Dennoch müssen Betreuer zur Verfügung stehen (neben ihrem eigenen Training), Fahrgemeinschaften geplant und gebildet, Zutrittsberechtigungen zum Militärgelände ausgestellt und manch anderes organisiert werden…

Mittlerweile geht unser Nachwuchs bis zu drei Mal pro Woche trainieren – mit unglaublicher Leidenschaft, Freude und herzerwärmendem Teamgeist. Wir sind dadurch bis an die Grenzen unserer zeitlichen Möglichkeiten ausgelastet. Aber das, was wir bei diesen Trainings erleben, ist es allemal wert.

Florian Doppler, HSV Langenlebarn-Kraftsport

Um dieses Engagement zu belohnen, gehen wir in der heurigen Mannschaftsmeisterschaft mit einem reinen Jugendteam an den Start. Durch eine Wettkampfgemeinschaft mit dem ACU Krems holen wir uns einen weiteren, vielversprechenden Jugendlichen an Bord (Florian Koch). Mannschaftsführer und „Senior“ im Team wird mit 21 Jahren Florian Doppler sein.

http://www.stevia-crystal.com/?utm_source=Affiliate&utm_medium=Banner&utm_content=Standard&utm_campaign=stevia

Vielleicht wird ab und an ein „richtig Alter“ als Ausnahme von der Regel einspringen – allerdings nur, wenn es um die Wurst geht und die Jungs das auch so wollen. Denn eines ist klar: Ohne unsere Oldboys sind wir in unserer Liga (Regionalliga Ost C) das rechnerisch schwächste Team; aber mit dem größten Steigerungspotenzial. Will heißen: wir greifen von hinten an!

Gegner   STK Breitenfurt, WKG SK Loosdorf/KSK Melk, FAC Gitty-City Stockerau
Kader   Florian Doppler, Florian Koch (ACU Krems), Philip Gotthart, Florian Schindler, Jakob Tairi, Maximilian Aflenzer, Matthias Gregor, Georg Moldaschl, Michael Förstel, Stefan Weindl.
Modus   Jeder gegen jeden in Hin- und Rückrunde.
Athletik-Akademie Tulln 2012/13

Der neue Jahrgang der Athletik-Akademie wird sich wieder im Rahmen des NÖ Nachwuchs-Cups messen, dessen erste Runde am 7. April zuhause in Tulln stattfindet. Höhepunkt der Saison wird die neuerliche Organisation der Österreichischen Schülermeisterschaft an der ISMS Tulln im September sein.

Leopold Höller, HSV Langenlebarn-Kraftsport

Und ein Junggebliebener will es nochmal ganz genau wissen: Poldi Höller steht voll im Training und will heuer bei den Masters Europameisterschaften in der Türkei und bei den World Masters Games (Pendant zu den Olympischen Spielen für Sport-Senioren) in Turin noch einmal international auftrumpfen.

Jede Menge spannender Wettkämpfe warten auf uns und wecken Frühlingsgefühle in uns - Kraft frei!

 

-> zu den Terminen 2013

Rangliste Gewichtheben 2012: Schüler & Jugend
Altersklassen U-9 bis U-17
Rangliste Gewichtheben 2012.pdf
Adobe Acrobat Dokument 52.8 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0