4. ÖHSV Nachwuchs-Lehrgang in Tulln

Mit kräftiger Unterstützung von ÖGV-Jugend-Nationaltrainer Hans Lechner, der extra zu diesem Anlass aus Kärnten angereist war, und ÖGV-Ausbildungsleiter Herbert Schandl fand der mittlerweile schon traditionelle Sommer-Lehrgang der Athletik-Akademie heuer direkt an der Neuen NÖ Sportmittelschule Tulln statt.

Aus organisatorischen Gründen dieses Mal auf zwei Tage reduziert, bereiteten sich 4 Mädchen und 5 Burschen unter der bewährten Leitung der Organisationschefs und Trainer Dir. Georg Förstel und Leopold Höller intensiv, motiviert und engagiert auf das Internationale Günther Stapfer-Gedächtnisturnier Ende August in Ranshofen vor.

 

In jeweils zwei doppelstündigen Einheiten pro Tag trainierten die Teilnehmer einen vielseitigen Mix aus gewichtheberischen und unterstützenden leichtathletischen Übungen. Und wie immer kamen auch Spaß und Spiel nicht zu kurz. Das alljährliche Highlight dabei: Wasserschi- und Reifenfahren beim WSC Tulln, das mit einem Grillabend und einem geselligen Beisammensein von Schülern, Eltern und Trainern seinen Ausklang fand. Die Nächtigung in einem kleinen Zeltlager direkt an der Donaulände machte das Abenteuer perfekt.

 

Die Teilnehmer am ÖHSV Nachwuchslehrgang 2014

Mädchen: Berger Katharina, Doblinger Lena, Köbe Tamara, Stradner Lilly

Burschen: Aflenzer Maximilian, Dam Benjamin, Hengl Mario, Köbe Sebastian, Wimmer Patrick

Kommentar schreiben

Kommentare: 0