Poldi Höller & Fritz Steiner Vize-Weltmeister!

Mit einem vergleichsweise bescheidenen Team von 8 Startern reiste die österreichische Masters-Delegation zur diesjährigen Weltmeisterschaft nach Dänemark. Mit dabei auch unsere beiden lebenden Legenden Fritz Steiner und Poldi Höller, die beide ihre bereits reichhaltig befüllten Medaillenschränke mit einer weiteren Silbernen bestücken konnten…

Für Fritz Steiner, der heuer seinen 75. Geburtstag feierte, lief es ganz nach Wunsch. Seit Jahresbeginn bilden er und Poldi eine Trainingsgemeinschaft. Auf diese Weise optimal vorbereitet, zeigte der weltweit erfolgreichste Masters-Gewichtheber seine beste Leistung seit zwei Jahren und hatte sogar kleine Chancen auf den Sieg. Mit 57 kg Reißen und 80 kg Stoßen errang er schließlich souverän den Vize-Weltmeistertitel in der Gewichtsklasse -85 kg.


Der Vater von Olympiasieger Matthias Steiner ist der weltweit einzige Heber, der an sämtlichen Weltmeisterschaften der letzten 31 Jahre teilnahm. Dabei hat er sage und schreibe 21 Weltmeistertitel geholt!


Altersgruppe 75-79 Jahre, Kategorie -85 kg

1. ROLF Peter (GER), 82.70 kg Körpergewicht, 60 kg Reißen / 85 kg Stoßen / 145 kg Zweikampf

2. FRIEDRICH Steiner (AUT), 82.10 kg, 57 kg / 80 kg / 137 kg

3. BILL Waugh (USA), 83.00 kg, 53 kg / 69 kg / 122 kg

Poldi Höller musste hingegen seinem Abspecken Tribut zollen – er nahm innerhalb weniger Tage 5 kg Körpergewicht ab, um in der Kategorie bis 69 kg starten zu können. Bei einem optimalen Wettkampfverlauf hätte er seinen unmittelbaren Konkurrenten, den Israeli Endre Holczer, dem er schon bei der EM unterlegen war, durchaus fordern können. So schlug aber schon der erste Reißversuch fehl, was der Motivation einen gehörigen Dämpfer versetzte.

Nachdem er im Reißen schon aussichtlos zurück war, ging es nur mehr darum, Silber abzusichern. Und das schaffte Poldi mit einer Konzentration und Professionalität, die ihn schon Jahrzehnte auszeichnet. War er anfangs zwar enttäuscht, seine gute Form vor dem Gewichtmachen nicht umgesetzt zu haben, überwog letztlich doch die Freude, eine weitere Medaille bei einem Großereignis gewonnen zu haben.

 

Altersgruppe 65-69 Jahre, Kategorie -69 kg

1 ENDRE Holczer (ISR), 67.8 kg, 80 kg / 90 kg / 170 kg

2. LEOPOLD Höller (AUT), 67,9 kg, 70 kg / 85 kg / 155 kg

3 LASSE Törmikoski (FIN), 68.5 kg, 62 kg / 75 kg / 137 kg


Internationale Medaillen-Bilanz von Leopold Höller:

  • 2 x Weltmeister (1994 in Belmont (AUS), 1995 in Wien)
  • 4 x Europameister (1989 in Salzburg, 1994 in Schrobenhausen (D), 1995 in Mielno (PL), 2013 in Kusadasi (TR)
  • 1 x Vize-Weltmeister (2014 in Kopenhagen)
  • 2 x Silber World Masters Games (1989 in Aalborg (DK), 1994 in Brisbane)
  • 1 x Vize-Europameister (2014 in Kasincbareika (H)
  • 2 x Bronze EM (1997 in Schrems, 2010 in Linz)
Ergebnislisten
2014-09-02 WM Masters Protokoll Steiner
Adobe Acrobat Dokument 86.3 KB
2014-09-02 WM Masters Protokoll Höller S
Adobe Acrobat Dokument 98.2 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0