Siegreicher Start auch für 2. Mannschaft der WKG THOMS.solutions

Nachdem das Damen-Team der WKG THOMS.solutions – eine Kooperation des HSV Langenlebarn und des FAC Gitti-City Stockerau zur gezielten Förderung des Gewichtheber-Nachwuchses – letzte Woche in Brunn am Gebirge erfolgreich blieb, startete nun auch die 2. Mannschaft mit einem vollen Erfolg in die Meisterschaftssaison…

Die gegnerische WKG Loosdorf/Melk trat wie erwartet gut vorbereitet und geschlossen stark auf und ließ keinen Raum für Experimente. Doch angeführt von Routinier Michael Steinböck, gab sich unser junges Farmteam, aus dem sich unser Nachwuchs für die Bundesliga-Mannschaft entwickeln und empfehlen soll, keine Blöße. Sowohl die beiden 17-jährigen Brüder Mario und Marcel Pöttinger als auch die 15-jährigen Roman Steinbrecher und Max Aflenzer arbeiteten hoch konzentriert und lieferten eine solide Leistung ab.

Die angepeilten 1.300 Mannschaftspunkte wurden zwar noch nicht erreicht, doch wurden die Steigerungen auch so gewählt, dass nie ein Zweifel über den Ausgang des Wettkampfes aufkommen konnte. Herausragend aus heimischer Sicht war Max Aflenzer, dessen Training seit Herbst letzten Jahres von Jugend-Nationaltrainer Hans Lechner geplant wird. Er konnte seine erst vor 12 Wochen aufgestellten Bestleistungen neuerlich um 12 kg übertreffen. Mit 71 kg Reißen, 86 kg Stoßen und 228,38 Sinclair-Punkten verbesserte er sich um mehr als 12 Punkte – ein starkes Signal, wer heuer den Juniors Steigerungspokal 2015 gewinnen möchte.

Am Ende stand ein 1 : 0 mit klaren 49,66 Punkten Vorsprung für unsere WKG THOMS.solutions II zu Buche. Und Mario und Marcel Pöttinger zeigten, dass sie kommende Woche zurecht wieder auf der Treppe stehen, wenn unsere Bundesliga-Mannschaft in Linz ihr Debüt gibt.

Das Wettkampf-Protokoll
2015-02-27 MM RL-A R1 Loosdorf - WKG II
Adobe Acrobat Dokument 95.1 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0