4 x Gold, 3 x Silber und Sieg in der Mannschaftswertung bei den Landesmeisterschaften für Langenlebarner Kraftdreikämpfer

Nachdem sich unsere neu formierte Kraftdreikampf-Truppe im Vorjahr ganz auf das Bankdrücken als Spezialdisziplin konzentrierte, motivierte Spartenleiter und Weltklasse-Athlet Andreas Frasl sein Team nun auch zum Start bei den NÖ Landesmeisterschaften im Dreikampf. Und das mit vollem Erfolg: 4 x Gold, 3 x Silber und einen Premierensieg in der Mannschaftswertung holte unser Quintett nach Hause…

Neuling Markus Koch, Papa von unserem Gewichtheber-Junior Florian Koch, erkämpfte mit einem souveränen Auftritt und einer Gesamtleistung von 477,5 kg den 1. Platz in der Altersklasse 1 und den Vize-Landesmeistertitel in der Allgemeinen Klasse (-120 kg).


Unser Meister der Hinkelsteine, Steinmetz Günter „Obelix“ Haberfellner, bewältigte satte 410 kg (Bestleistung im Kreuzheben mit 180 kg!) und sicherte sich damit den Titel in der Altersklasse 2 sowie den ausgezeichneten 4. Platz in der Allgemeinen Klasse (-120 kg).


Gerald Pribassnik schrieb 370 kg in die Gesamtwertung (ebenfalls Bestleistung im Kreuzheben mit 150 kg) und holte gleichfalls Landesmeister-Gold in der Altersklasse 1 und Silber in der Allgemeinen Klasse (-95 kg).


Sensationell stark zeigt sich Christoph Biack. Er verbesserte seine Bankdrückleistung gleich um 40 kg auf stolze 175 kg. 480 kg Gesamtleistung brachten ihm in der Gewichtsklasse bis 105 kg verdientes Silber ein.


Den stärksten Auftritt hatte einmal mehr Andreas Frasl, der mit 200 kg auf der Bank eine Weltklasseleistung drückte und neuen Landesrekord aufstellt. An 215 kg im dritten Versuch scheiterte er nur ganz knapp. 540 kg Dreikampfleistung brachten ihm natürlich einen überlegenen Sieg in der Klasse bis 66 kg.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0