HSV-Gewichtheberinnen bei Int. Women Grand Prix sensationell!

Ein Rekordteilnehmerfeld von 81 Starterinnen aus 15 Nationen bewies bei der mittlerweile 12. Auflage des Internationalen Women Grand Prix in Brunn am Gebirge den unaufhaltsamen Vormarsch des Damen-Gewichthebens. Attraktive Damen aller Altersstufen, exzellente Technik und Körperbeherrschung und beneidenswert starke Leistungen widerlegen mittlerweile alle Vorurteile und Klischees zum Thema Frauen und Kraftsport…

Eine Vorreiterrolle in dieser Entwicklung nehmen auch unsere Athletinnen ein: mit 2 x Gold, 1 x Silber und einem vierten Platz übertrafen sie alle Erwartungen, wobei nicht nur die Ergebnisse, sondern vor allem auch das Wie beeindruckte:

Bei den Masters der Altersklasse 5 zeigte Susanne Menda sechs gültige Versuche und blieb mit 40 kg Reißen und 52 kg Stoßen nur um ein Kilogramm unter ihrer Bestleistung. Obwohl sie noch nicht alle Karten auf den Tisch legte – die Europameisterschaft steht im Juni in Wales auf dem Programm –, hielt sie ihre Konkurrentinnen aus Irland und Schottland souverän in Schach und verteidigte ihren Vorjahrestitel.

Bei den Kids (8 – 10 Jahre) demonstrierte Freija Aflenzer einmal mehr ihre Extraklasse. Mit neuen Bestleistungen von 28 kg Reißen (bei 29 kg Körpergewicht!), 61 kg Zweikampf und 171 Punkten ließ sie nicht nur ihre slowakischen Gegnerinnen weit hinter sich, sie hätte damit auch die Girls-Wertung (11 – 13 Jahre) klar für sich entschieden.

Besonders erfreulich präsentierte sich Tamara Köbe bei den Girls. Sie ist neben Freija das zweite Riesentalent in unseren Reihen. Mit einer fehlerlosen Serie in Reißen (40 kg) und Stoßen (51 kg) verbesserte sie ihre bisherigen Bestleistungen gleich um 7 kg und holte hinter der Tiroler Favoritin Viktoria Steiner den gleichermaßen verdienten wie überraschenden 2. Platz. Unglücklich agierte Katharina Berger, die etwas mit ihrer Nervosität zu kämpfen hatte. Die entscheidenden Versuche schlugen nur knapp fehl, und so musste sie sich trotz starker Leistung mit nur 0,49 Punkten Rückstand auf Bronze mit dem 4. Platz begnügen.

Alle Ergebnisse:
Results Women Grand Prix 2015.xls
Microsoft Excel Tabelle 325.0 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0