Susanne Menda ÖHSV-Sportlerin des Jahres 2015

Große Auszeichnung für HSV-Gewichtheberin Susi Menda: Im Rahmen des 49. Verbandstages des Österreichischen Heeressportverbandes, den anlässlich seines 50-jährigen Bestehens der HSV Saalfelden durchführte, wurde sie für ihre herausragenden Erfolge im Sportjahr 2015 - Weltmeisterin, Europameisterin, Österreichische Meisterin, NÖ Landesmeisterin, Siegerin beim Int. Women Grand Prix – von Präsident GenMjr Mag. Heinrich Winkelmayer zur ÖHSV-Sportlerin des Jahres gekürt!

Wie zur Bestätigung dieser Ehrung gewann Susanne nur eine Woche zuvor erneut die mittlerweile 16. Auflage des Internationalen Women Grand Prix, der dieses Jahr auf Teneriffa stattfand. Unter 71 Starterinnen aus 12 Nationen errang sie nicht nur den Titel in ihrer Gewichtsklasse, sondern mit neuer persönlicher Punktebestleistung sogar gewichtklassenübergreifend ihre ganze Altersklasse.

Mannschaftsmeisterschaft Interliga (4. Runde)

Mit 33,04 Punkten Vorsprung gelang der WKG HSV Langenlebarn/Gitti-City Stockerau die Revanche für die Erstrunden-Heimniederlage gegen den slowakischen Verein KOFI Trencin. Milan Kovac und sein Team aus Trencin trugen den Wettkampf in der Crossfit-Halle Pressburg aus und empfingen unsere Mannschaft sehr freundschaftlich. Sogar der Sprecher moderierte den gesamten Kampf in deutscher Sprache.

 

Bei tropischen Temperaturen und bester Stimmung konnten alle Athleten durchwegs Spitzenleistungen zeigen. Unser Langenlebarner Max Moldaschl zeigte ausgezeichnete 90kg beim Reißen. Beim Stoßen gelangen ihm 111kg, 116kg konnte er leider nicht mehr umsetzen. Jürgen Pikola und Flo Doppler sowie unser Fotograf Martin Moldaschl begleiteten Max bei diesem gelungenen Abschluss der Frühjahrssaison.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0