HSV-Kraftdreikämpfer die stärksten in NÖ

Mit einer Weltklasseleistung im Bankdrücken krönte Andreas Frasl den Erfolg seines gesamten HSV-Kraftdreikampfteams. Mit gewaltigen 210 kg Bankdrücken bewältigte er nicht nur einen neuen Österreichischen Rekord, er eroberte damit auch den Tagessieg bei den Herren und führte seine Mannen zum Gewinn der Teamwertung…

Im Sog des fulminanten Auftakts von „Asterix“ Andreas Frasl erreichten auch „Obelix“ Günter Haberfellner, Markus Halbwirth, Bernd Klaus und Alexander Schreiblehner ihre Höchstform bei den diesjährigen NÖ Landesmeisterschaften im Bankdrücken und im Push and Pull – einer Gesamtwertung aus Bankdrücken und Kreuzheben.

Mit neuer Bestleistung von 187,5 kg Kreuzheben und 110 kg Bankdrücken holte Günter Haberfellner in seiner Gewichtsklasse (+120 kg) sowohl Gold in der Allgemeinen Klasse als auch bei den Masters. Alexander Schreiblehner heimste mit 120 kg Bankdrücken gleichfalls zwei Medaillen ein: Gold in der Altersklasse 1 und Silber in der Allgemeinen Klasse. Klaus Bernd, mit 105 kg Bankdrücken und 170 kg Kreuzheben knapp an seinen persönlichen Rekorden dran, wurde mit Silber im Bankdrücken belohnt. Einen starken Abschluss bot Markus Halbwirth: nach 170 kg Bankdrücken konnte er atemberaubende 265 kg Kreuzheben – beides persönliche Bestleistungen, die am Ende in Silber glänzten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0