Athletik-Akademie Tulln

Projekt-Ziel und Nutzen

Die Athletik-Akademie Tulln ist ein in Österreich bisher einzigartiges Gemeinschaftsprojekt einer Schule und eines Kraftsport-Vereins:

der Neuen NÖ Sportmittelschule Tulln und des HSV Langenlebarn-Kraftsport.

Freude an der Bewegung

Die Trainingseinheiten vermitteln den Kindern Freude an der Bewegung.
Anstatt einer zu frühen Spezialisierung auf eine bestimmte Sportart und die damit verbundene einseitige Körperausbildung, fördert die Athletik-Akademie ein vielseitig-athletisches Ganzkörper-Training als unverzichtbaren Baustein für eine gesunde Körperentwicklung, den Lebensalltag und als Basis für alle Sportarten.

Vielseitigkeit & Spaß

Dieses enthält spezielle Techniken des Gewichthebens, leichtathletische Übungen, turnerische Elemente und sensomotorisches Training zur spielerischen und altersgerechten Förderung von Beweglichkeit, Koordinations-vermögen, Schnellkraft und Kraftausdauer. Und auch Spiel und Spaß kommen nicht zu kurz.

Renaissance des Gewichthebens

Gerade Gewichtheben wird zurzeit von vielen Sportverbänden als Basisausbildung der Jugend wiederentdeckt. Denn ohne dieses spezielle Ganzkörper-Training sind international erfolgreiche Sportkarrieren – ganz gleich in welcher Sportart – kaum mehr möglich. Der in Deutschland bundesweit bekannte Orthopäde und Betreuer der deutschen Olympia-Mannschaft, Dr. med. Albert Güßbacher, meint dazu:

„Gewichtheben ist eine Ganzkörper-Sportart, die, richtig und systematisch betrieben, den ganzen Körper des Jugendlichen fordert und entwickelt. Nicht von ungefähr imponieren Gewichtheber durch ihre meist tadellose Körperhaltung und -spannung. Kraft, Schnelligkeit, Flexibilität und Koordination werden gleichermaßen gefordert, der Haltungs- und Bewegungsapparat durch dosierten und altersgemäßen Trainingsaufbau umfassend geschult... Unter diesen Voraussetzungen ist Gewichtheben gerade im Kindes- und Jugendalter eine orthopädisch sinnvolle, ja geradezu notwendige Sportart, die möglichst frühzeitig gerade zur Gesunderhaltung und Gesundheitsprophylaxe des Haltungs- und Bewegungsapparates betrieben werden soll. … Darüber hinaus ist der frühzeitige Aufbau eines hinreichenden Muskelkorsetts von Wirbelsäule und Gelenken gleichzeitig wichtige Grundlage für die erfolgreiche und sichere Ausübung der meisten Sportarten.“

Mehr als nur Sport

Das Programm der Athletik-Akademie Tulln bietet den jungen Absolventen die Gelegenheit, Energie zu tanken, Dampf abzulassen, ihr emotionales Gleichgewicht zu wahren, Selbstvertrauen aufzubauen, eine bessere Körperentwicklung und Leistungsfähigkeit (auch in der Schule) zu erfahren, fit für jede beliebige Sportart zu werden, sowie Verletzungen, Haltungsschäden und späteren Schwächen oder degenerativen Erkrankungen vorzubeugen. Darüber hinaus lernen die Kinder auch soziale Kompetenzen und Werte, die der Sport vermittelt, in ihr Leben zu integrieren: Teamfähigkeit, Toleranz, Fairness.

 

-> Athletik-Akademie: Projekt-Aufbau